2G-Regel am BFE

Als Weiterbildungseinrichtung sind wir als Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik in Bezug auf das Corona-Virus aufgefordert, verantwortungsvoll unsere Rahmenbedingungen an die Gegebenheiten anzupassen. Aus diesem Grund gilt bei uns seit dem 17. Januar die 2G-Regel in allen Unterrichtsgebäuden auf dem Gelände. Zusätzliche Schutzmaßnahmen können individuell notwendig sein.

Zutritt haben demnach nur Geimpfte und Genesene. Wir bitten unsere Besucher, die entsprechenden Nachweise am Empfang vorzulegen. In den Kursen übernehmen die Dozenten die Überprüfung der Nachweise. FFP2-Masken sind weiterhin im Gebäude zu tragen.

Was passiert, wenn ein Corona-Fall auftritt?
Sollte es dennoch zu einem Corona-Fall am BFE kommen, erhalten Sie von uns einen Anruf. Im Fall einer Quarantäne werden wir Ihnen entweder einen Ersatztermin anbieten oder den Kurs online fortführen.

An wen wende ich mich, wenn ich positiv getestet bin?
Sollten Sie positiv getestet worden sein und sich im Vorfeld am BFE aufgehalten haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice unter 0441 34092-0. Sollten Sie außerhalb der Öffnungszeiten von Ihrer Infektion erfahren, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@bfe.de mit dem Hinweis, welchen Kurs bzw. welchen Kontakt Sie am BFE hatten.