Die Lernplattform „InteDIGI“

Februar 7, 2020 6:21 pm Veröffentlicht von

Prüfungsvorbereitungen, Bewerber-Tests und Berichtshefte einfach aus dem Netz ziehen – das erleichterte sowohl Lernenden als auch Lehrenden einiges. Doch bislang gab es viele Plätze im Netz, die richtigen Dokumente zu finden war nicht einfach. Mit der Verbund-Plattform „InteDIGI“ soll sich das ändern: Das Portal bündelt Lernmedien an einem zentralen Ort.

Das Verbundvorhaben „InteDIGI“ verfolgt das Gesamtziel, ein zentrales Lernportal für das elektro- und informationstechnische Handwerk in Deutschland zu schaffen, das von Berufsschulen, überbetrieblichen Ausbildungsstätten und Handwerksbetrieben gleichermaßen genutzt werden kann. Dafür bündeln die Partner des etablierten Netzwerkes ELKOnet ihre jeweils vorhandenen digitalen Lernangebote und verbreiten diese über eine gemeinsame, digitale Lerninfrastruktur.

Das neue Angebot wird die bestehende Online-Ausbildungsplattform, die Online-Plattform für betriebliches Lernen und Visualisierungs- und Simulationstools für spezielle Fachthemen zusammenfassen. Zusätzlich werden Lernerfolgskontrollen, das digitale Berichtsheft, datenbankgestützte Energiemanagement-Visualisierungen und Online-Eignungstests für Bewerber in das Angebot integriert. Ein eigener Baustein sieht die Schulung des Lehrpersonals und der Ausbildenden zu den Nutzungsmöglichkeiten der digitalen Lernangebote vor.

Das Vorhaben „Integriertes Digitales Lernportal für das elektro- und informationstechnische Handwerk – InteDIGI wird im Rahmen des Programms „Transfernetzwerke Digitales Lernen in der Beruflichen Bildung – DigiNet“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert. Projektträger ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Sandra Janßen