Seminare zur Aufrechterhaltung der Zertifizierung

Der „DIN-Geprüfte Lichttechniker Innen- und/oder Außenbeleuchtung“ muss dafür sorgen, seine Kenntnisse und Fähigkeiten nach DIN 67517 bzw. DIN 64718 auf dem aktuellen Stand zu halten, um die Gültigkeit des Zertifikats während der Laufzeit aufrechtzuerhalten. Der Nachweis hierzu erfolgt durch Einreichen von Teilnahmebestätigungen bei DIN CERTCO zusammengefasst für jeweils 2 Jahre. Der erste Nachweis erfolgt im dritten Zertifizierungsjahr, und zwar für die zurückliegenden 2 Jahre. Nach Ablauf der Gültigkeit des Zertifikats kann auf Antrag des Zertifikatinhabers die Gültigkeit des Zertifikats um weitere 5 Jahre verlängert werden, sofern die Voraussetzungen dafür erfüllt sind.

Einzelpersonen können durch die Personenzertifizierung ihre Kompetenz hervorheben und nachvollziehbar darlegen. Im Rahmen eines Qualitätsmanagementsystems kann die Personenzertifizierung bei der Erfüllung des Elements Qualifikation hilfreich sein. Mit dem Zertifikat kann der Fachmann darüber hinaus darstellen, dass seine Kenntnisse in Bezug auf die DIN 67517 bzw. DIN 67518 immer „up to date“ sind – das schafft Vertrauen!

Übersicht über DIN CERTCO anerkannte Fortbildungsmaßnahmen des Bundestechnologiezentrums:

» Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)
Dauer: 16 UE
Kursnr.: 681619

» Grundseminar EMV und Oberschwingungen, Teil 2 zum EMV-Sachkundigen (VdS)
Dauer: 40 UE
Kursnr.: 632160

» Aufbauseminar EMV und Oberschwingungen
Dauer: 12 UE
Kursnr.: 632162

» Überspannungsschutz, Potentialausgleich und Erdung
DIN VDE 0100-443, DIN VDE 0100-540, DIN 18014, DIN VDE 0185-305-3

Dauer: 8 UE
Kursnr.: 681301

» Fachkundige Person für die Überprüfung und Beurteilung der Beleuchtung von Arbeitsstätten
(DGUV-G-315-201)
Dauer: 16 UE
Kursnr.: 681510

» Prüfen elektrischer Anlagen in Industrie und Gewerbe
Dauer: 24 UE
Kursnr.: 681294

» Prüfen elektrischer Anlagen und Bestandsschutz
Dauer: 12 UE
Kursnr.: 681252

» Baulicher Brandschutz und Notbeleuchtung
Dauer: 16 UE
Kursnr.: 681315

» LED-Anwendungen in der Praxis
Dauer: 8 UE
Kursnr.: 681537

» Auswahl und Bemessung von Kabeln und Leitungen in Anlagen bis 1000 V
Dauer: 16 UE
Kursnr.: 681240

» Prüfung elektrischer Anlagen – Auffrischungsseminar
Dauer: 8 UE
Kursnr.: 681254

» Sicherer Umgang mit der VOB
Dauer: 8 UE
Kursnr.: 611810

» Heutige Anforderungen an die Planung von Beleuchtungsanlagen
Dauer: 8 UE
Kursnr.: 681550


Ansprechpartner für Rückfragen

Michaela Tessendorf Beraterin für Seminare Mo.–Do. 8–16 Uhr, Fr. 8–15 Uhr

T +49 441 34092-133
E m.tessendorf@bfe.de