Seminar Nr.: 651570

TIA: Industrielle Vernetzung mit SIMATIC S7

Abschluss: Teilnahmebescheinigung
8 Personen
Oldenburg
40 UE
Vollzeit
Eine Neuanlage in der Automatisierungstechnik enthält heutzutage ein oder mehrere Bus- oder Vernetzungssysteme. Zum einen, um die Ein- und Ausgänge an die SPS anzuschließen aber auch um Steuerungen untereinander zu vernetzen und Verbindungen zu übergeordneten Systemen herzustellen. Eine Neuanlage in der Automatisierungstechnik enthält heutzutage ein oder mehrere Bus- oder Vernetzungssysteme. Zum einen, um die Ein- und Ausgänge an die SPS anzuschließen aber auch um Steuerungen untereinander zu vernetzen und Verbindungen zu übergeordneten Systemen herzustellen. Grundlegende Kenntnisse über Vernetzungssysteme sind daher heute von großer Wichtigkeit.

Das Seminar liefert Ihnen fundierte Kenntnisse der aktuellen Bussysteme wie AS-Interface, PROFIBUS-DP, Industrial Ethernet und Profinet.
Inhalte
  • Übersicht der Vernetzungssysteme in der Automatisierungstechnik
    (AS-Interface, PROFIBUS, Industrial Ethernet, Profinet)
  • Grundlagen serieller Datenübertragung, Netztopologien, Buszugriffsverfahren
  • Vernetzung auf Basis AS-Interface
  • Aufbau und Inbetriebnahme eines AS-Interface-Systems
  • Vernetzung auf Basis PROFIBUS-DP
  • Aufbau, Parametrierung und Inbetriebnahme von einfachen Peripheriegeräten und Kopplung intelligenter Slaves mittels PROFIBUS-DP
  • Grundlagen Industrial Ethernet, Twisted-Pair und Fiber-Optic-Netze, passive und aktive Netzkomponenten, EMV von Bussystemen
  • Kopplung von SIMATIC S7-Steuerungen über Industrial Ethernet/Profinet
  • Praktische Übungen
Sie sind im Bereich der Wartung, Inbetriebsetzung oder Planung an vernetzten Automatisierungssystemen tätig.
Sie kennen die grundlegenden Eigenschaften der Vernetzungssysteme AS-Interface, PROFIBUS-DP, Industrial Ethernet und Profinet. Sie sammeln Erfahrungen im Aufbau der Bussysteme. Sie sind in der Lage, einfache Programme aus dem Bereich der Vernetzung zu verstehen und selbständig zu erstellen. Sie können Fehlerdiagnosen durchführen.
Besuch der Seminare SPS 7-1 bis SPS 7-3 (SPS Grundlagen, SPS Programme strukturieren und SPS Wortverarbeitung) oder vergleichbare Kenntnisse über speicherprogrammierbare Steuerungen (SIMATIC S7).
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.
Sie möchten sich zum Automatisierungstechniker am BFE weiterbilden?
Im Wegweiser finden Sie die erforderlichen Kurse zum Automatisierungstechniker (Service) nach ZVEI (S7-Classic oder TIA).
Unsere Angebote werden von Lernenden aus dem gesamten Bundesgebiet wahrgenommen. Das Bundestechnologiezentrum hat deshalb Sonderkonditionen mit ausgewählten Hotels der Stadt vereinbart.

Sie möchten dieses Seminar bei sich im Unternehmen durchführen oder auf Ihre speziellen Gegebenheiten anpassen? Oder würden Sie gerne firmenintern bei uns am BFE die Weiterbildung buchen? - Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Antje Haßelkuß

T 0441 34092-124
E a.hasselkuss@bfe.de

Michaela Tessendorf

T 0441 34092-133
E m.tessendorf@bfe.de

1.525 €

1. Tag: 9 Uhr–16:30 Uhr
weitere Tage: 8 Uhr–15:30 Uhr
Die Anzahl der Teilnehmer und Produkte legen Sie nach dem Login/Registrierung im Warenkorb fest.
Warenkorb ansehen
Auch als Inhouse buchbar. Jetzt anfragen .