Ab dem 26. Juli bis 6. August ist das Bundestechnologiezentrum aufgrund von Betriebsferien geschlossen.

Seminar Nr.: 681711

Sachkundenachweis zum TREI-Lehrgang (1)

Abschluss: Zertifikat (ZVEH)
15 Personen
Oldenburg
5 UE
Vollzeit
Personen, die nicht zweifelsfrei ihr Qualifikationsprofil für die ordnungsgemäße Errichtung, Erweiterung, Änderung und Unterhaltung elektrischer Anlagen, bzw. deren Verbindung mit dem Verteilungsnetz der Netzbetreiber nachweisen können, müssen zum Zwecke der Eintragung in die Installateurverzeichnisse der Verteilungsnetzbetreiber einen gesonderten Sachkundenachweis erbringen.
Der Sachkundenachweis gliedert sich wie folgt auf:
  • Eine schriftliche Prüfung auf der Basis der vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Gesetze, Vorschriften, Normen und Bestimmungen.
    Dauer: 120 Minuten

  • Praktische Messungen in einer Installationsanlage gemäß den geltenden DIN VDE-Bestimmungen, um die Anlage zum Anschluss an das Niederspannungsnetz freizugeben. Dauer: 30 Minuten

  • Ein auf Punkt 1. - 2. bezogenes Fachgespräch.
    Dauer: 30 Minuten
Zugelassene Hilfsmittel:

  • Formelsammlung (auch selbst erstellte)
  • Tabellenbücher
  • Fachliteratur
  • TAB
  • DIN VDE-Auswahlordner für das Elektrotechniker-Handwerk
  • DIN-Normen und technische Regeln für die Elektroinstallation (Praxishandbuch)
  • Taschenrechner
  • Zeichengeräte
Der Sachkundenachweis wird bei mehr als 12 Teilnehmern an zwei aufeinander folgenden Tagen durchgeführt. Bitte beziehen Sie dies in Ihre Planung mit ein.
Unsere Angebote werden von Lernenden aus dem gesamten Bundesgebiet wahrgenommen. Das Bundestechnologiezentrum hat deshalb Sonderkonditionen mit ausgewählten Hotels der Stadt vereinbart.
Michaela Tessendorf

T 0441 34092-133
E m.tessendorf@bfe.de

Dozenten
  • Hergen Wefer
  • Mark Klaas

375 €

Zeitplan wird während des Lehrgangs bekanntgegeben.
Nicht allein? Die Teilnehmeranzahl legen Sie im Warenkorb fest.
Warenkorb ansehen
Auch als Inhouse buchbar. Jetzt anfragen.