Seminar Nr.: 681840

Elektrische Anlagen für DFMG-Funkstandorte
(DFMG-Zertifizierung von Elektrofirmen)

Abschluss: Zertifikat (BFE)
9 Personen
Oldenburg
24 UE
Vollzeit
Die DFMG Deutsche Funkturm GmbH realisiert und unterhält Funkstandorte in Deutschland. Die zuverlässige Energieversorgung der Funkstandorte sowie die elektrische Sicherheit ist sicher zu stellen. Aus diesem Grund ist eine ordnungsgemäße Errichtung, Erhaltung und Erweiterung der Standorte unerlässlich. Aus diesem Grund ist eine ordnungsgemäße Errichtung, Erhaltung und Erweiterung der Standorte unerlässlich.

Für die Sicherstellung  der genannten Ziele und der Einhaltung eines gleichmäßigen Standards, ist es wichtig das Planungshandbuch in seiner aktuellen Fassung zu kennen und zu beherrschen.

Das Seminar befasst sich mit der Planung, Errichtung und Prüfung von elektrischen Anlagen und Antennen-erdungssystemen für Mobilfunkstandorte.
1.    Theorie
  • Elektrische Anlagen für Funkstandorte
  • Antennenerdung und Blitzschutzsysteme
  • Anforderungen des Planungshandbuches der DFMG
  • Praxisbeispiele und Montagefehler

2.    Praxis
  • Prüfung und Dokumentation von Funkanlagen
  • Fehler erkennen
  • Vorbereitung auf die Messtechnische Prüfung nach DIN VDE 0100-600

3.    Abschlussprüfung
  • Theoretische Prüfung
  • Prüfung einer elektrischen Anlage
  • Messtechnische Prüfung nach DIN VDE 0100-600
Elektrofachkräfte die Elektroanlagen für die DFMG planen, errichten, erweitern, warten und prüfen.
Der erfolgreiche Abschluss ist Voraussetzung um Elektroanlagen für die DFMG planen, errichten, erweitern, warten und prüfen zu dürfen.
Die Teilnehmer müssen Elektrofachkräfte nach DIN VDE 1000-10 sein. Das Planungshandbuch der DFMG in der aktuellen Ausgabe muss bekannt sein. Die Teilnehmer müssen die Überprüfung der Schutzmaßnahmen nach DIN VDE 0100-600 sicher beherrschen. Weiterführende Ausbildungsangebote finden Sie beim BFE.

ERFORDERLICHE AUSRÜSTUNG

Eigene Schutzmaßnahmenprüfgeräte nach DIN VDE 0413 zur Überprüfung der Schutzmaßnahmen nach DIN VDE 0100-600 können mitgebracht werden. Bei Bedarf werden diese vom BFE bereitgestellt.
Für die Prüfung elektrischer Anlagen werden Prüfgeräte (Fluke 1653B oder Gossen Metrawatt Profitest Mxtra) vom BFE zur Verfügung gestellt.
Eigene Schutzmaßnahmenprüfgeräte können mitgebracht und im Seminar und zur Prüfung eingesetzt werden.
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit detaillierter Angabe der Schulungsinhalte. Nach erfolgreichem Abschluss der praktischen und theoretischen Prüfung erhalten Sie außerdem eine Prüfungsbescheinigung.
Unsere Angebote werden von Lernenden aus dem gesamten Bundesgebiet wahrgenommen. Das Bundestechnologiezentrum hat deshalb Sonderkonditionen mit ausgewählten Hotels der Stadt vereinbart.
Michaela Tessendorf

T 0441 34092-133
E m.tessendorf@bfe.de

775 €

1. Tag: 09.00 Uhr - 16.30 Uhr weitere Tage: 08.00 Uhr - 15.30 Uhr
Nicht allein? Die Teilnehmeranzahl legen Sie im Warenkorb fest.
Warenkorb ansehen
Auch als Inhouse buchbar. Jetzt anfragen.