Seminar Nr.: 681640

Wiederholungsunterweisung: Elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP)

Abschluss: Teilnahmebescheinigung
16 Personen
Oldenburg
8 UE
Vollzeit

Elektrotechnisch unterwiesene Personen dürfen in elektrischen Anlagen nach der DGUV Vorschrift 3 „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ (alt: BGV A3) bestimmte Tätigkeiten durchführen.

Dazu gehören zum Beispiel: Schalthandlungen auszuführen, Sicherungen zu wechseln oder z.

Elektrotechnisch unterwiesene Personen dürfen in elektrischen Anlagen nach der DGUV Vorschrift 3 „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ (alt: BGV A3) bestimmte Tätigkeiten durchführen.

Dazu gehören zum Beispiel: Schalthandlungen auszuführen, Sicherungen zu wechseln oder z. B. Motorschutzeinrichtungen nach Ausfall wieder einzuschalten.

Zum Erhalt des Fachkundenachweises nach DGUV Vorschrift 3 müssen "Elektrotechnisch unterwiesene Personen" jährlich an einer Wiederholungsunterweisung teilnehmen.

Inhalte

1. Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stromes auf den Menschen,
auf Tiere und Sachen

  • Reizschwelle, Loslass-Schwelle, Herzkammerflimmern, Verbrennungen usw.

 
2. Schutzmaßnahmen gegen direktes Berühren und bei indirektem Berühren

  • Einteilung der Schutzmaßnahmen und wichtige Begriffe

3. Vermeidung von Unfällen

  • Allgemeine Vorschriften
  • Pflichten des Unternehmers, Pflichten des Arbeitnehmers
  • Die 5 Sicherheitsregeln
  • Wer darf welche Tätigkeiten ausführen?
  • Körperschutzmittel, Sicherheitsabstände

 
4. Schutzeinrichtungen

  • Schmelzsicherungen, Leitungsschutzschalter, Motorschutzschalter, Überlastrelais


5. Stromgrenzen für das gefahrlose Auswechseln von Sicherungseinsetzungen
(DIN VDE 0105 Teil 100)

6. Praktische Übungen

Sie sind Facharbeiter, Maschinenführer usw. und sind in Ihrem Betrieb bereits als Elektrotechnisch unterwiesene Person eingesetzt.
Sie sollen für den Umgang mit elektrischen Komponenten sensibilisiert werden, sich der Gefahren bewusst sein und Ihre Handlungen verantwortungsbewusst ausführen.
Teilnahme am Seminar "Elektrotechnisch unterwiesene Person".
Sie erhalten eine Teilnehmerbescheinigung mit detaillierter Angabe der Seminarinhalte.
Unsere Angebote werden von Lernenden aus dem gesamten Bundesgebiet wahrgenommen. Das Bundestechnologiezentrum hat deshalb Sonderkonditionen mit ausgewählten Hotels der Stadt vereinbart.

Sie möchten dieses Seminar bei sich im Unternehmen durchführen oder auf Ihre speziellen Gegebenheiten anpassen? Oder würden Sie gerne firmenintern bei uns am BFE die Weiterbildung buchen? - Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Antje Haßelkuß

T 0441 34092-124
E a.hasselkuss@bfe.de

Michaela Tessendorf

T 0441 34092-133
E m.tessendorf@bfe.de

285 €

9–16:30 Uhr
Die Anzahl der Teilnehmer und Produkte legen Sie nach dem Login/Registrierung im Warenkorb fest.
Warenkorb ansehen
Auch als Inhouse buchbar. Jetzt anfragen .