Seminar Nr.: 681256

Praxis- und Messseminar inkl. E-CHECK E-Mobilität für Mitarbeiter
Nur für Elektroinnungsmitglieder und E-Markenbetriebe

Abschluss: Zertifikat (ZVEH)
12 Personen
Oldenburg
8 UE
Vollzeit

Das Seminar ist eine der Voraussetzungen zur Durchführung des E-CHECKs, der sich als Sicherheitsprüfung und Schlüssel für neue Aufträge im Bereich Ladeinfrastruktur durchgesetzt hat. Es vermittelt den aktuellen Stand der VDE-Bestimmungen und trainiert den Teilnehmer durch Messübungen für die Schutzmaßnahmenprüfung.

Das Seminar ist eine der Voraussetzungen zur Durchführung des E-CHECKs, der sich als Sicherheitsprüfung und Schlüssel für neue Aufträge im Bereich Ladeinfrastruktur durchgesetzt hat. Es vermittelt den aktuellen Stand der VDE-Bestimmungen und trainiert den Teilnehmer durch Messübungen für die Schutzmaßnahmenprüfung.

Durch den E-CHECK E-Mobilität sollen Mängel an Ladestationen (Ladepunkten), Ladekabeln und den zugehörigen elektrischen Anlagenteilen, erkannt werden.

Inhalte
  • Rechtliche Grundlagen zum Prüfen
  • Netzformen und Schutzeinrichtungen
  • Schutzmaßnahmen in TN- & TT-Systemen
  • Prüfung und Messungen nach DIN VDE 0100 Teil 600:
    • Fehlerstromschutzeinrichtung (RCD Typ B, Typ EV), Isolationswiderstand, Schleifenwiderstand, Erdungswiderstand, Niederohmverbindung
  • Funktionsprüfung nach DIN VDE 0122-1
  • Wiederholungsprüfung nach DIN VDE 0105-100/A1
  • Arbeiten mit Prüfprotokollen
  • Geräteprüfung mit Messungen nach DIN VDE 0701-702
Elektrofachkräfte aus dem Bereich der elektrischen Energietechnik.
Nach Abschluss des Seminars können Sie die Prüfungen selbständig durchführen, die Messergebnisse beurteilen und protokollieren.
Sie verfügen über eine Ausbildung zur Elektrofachkraft und haben Erfahrungen im Bereich der E-Mobilität. Zudem verfügen Sie über praktische Messerfahrung im Bereich der DIN VDE 0100 Teil 600.
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit Seminargliederung.
Der „E-CHECK Elektromobilität“ darf nur von qualifizierten und zertifizierten Innungs-Fachbetrieben durchgeführt werden, die E-Markenbetrieb sind. Die Betriebe müssen nachweisen, dass sie über die notwendige Sachkunde und die erforderliche Prüftechnik verfügen.
Sind Sie noch kein E-Markenbetrieb, dann fordern Sie den kostenfreien Antrag beim »ZVEH an.
Unsere Angebote werden von Lernenden aus dem gesamten Bundesgebiet wahrgenommen. Das Bundestechnologiezentrum hat deshalb Sonderkonditionen mit ausgewählten Hotels der Stadt vereinbart.

Sie möchten dieses Seminar bei sich im Unternehmen durchführen oder auf Ihre speziellen Gegebenheiten anpassen? Oder würden Sie gerne firmenintern bei uns am BFE die Weiterbildung buchen? - Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Antje Haßelkuß

T 0441 34092-124
E a.hasselkuss@bfe.de

Michaela Tessendorf

T 0441 34092-133
E m.tessendorf@bfe.de

335 €

9–16:30 Uhr
Die Anzahl der Teilnehmer und Produkte legen Sie nach dem Login/Registrierung im Warenkorb fest.
Warenkorb ansehen
Auch als Inhouse buchbar. Jetzt anfragen .