Seminar Nr.: 651640

TIA: Programmierung in SCL

Abschluss: Teilnahmebescheinigung
20 Personen
Oldenburg
24 UE
Vollzeit
  • Effektives Programmieren und Handling komplexer Programmstrukturen und Datenstrukturen
  • SCL ist eine Hochsprache in der Automatisierungswelt
SCL ist optimiert zur Programmierung komplexer Programmfunktionen und insbesondere geeignet zur Anwendung bei komplexen Datenstrukturen. Sie lässt eine besonders effektive und übersichtliche Programmierung zu und entspricht der Norm IEC 61131-3.
  • Bausteintypen und Datentypen bei S7-SCL
  • Logische und arithmetische Anweisungen und Ausdrücke
  • Kontrollstrukturen IF-, CASE-Anwendungen
  • Wiederholungsstrukturen mit Schleifen
  • Aufbau und Anwendung von Funktionen und Funktions- und Daten-Bausteinen
  • Projekterstellung mit S7-SCL
  • Testen erstellter S7-SCL-Programme
  • Praktische Übungen mit komplexen Daten- und Programmstrukturen
Sie sind Facharbeiter, Meister, Techniker oder Ingenieure aus Industrie oder Handwerk und wollen Ihre SPS-Kenntnisse effektiv erweitern. Sie wollen komplexe Programm- und Datenstrukturen in der Automatisierungstechnik verstehen, anwenden, testen und programmieren.
Ziel des Kurses ist das Erlernen von SCL. Sie sind in der Lage SPS-Programme im Zusammenhang mit komplexen Programm- und Datenstrukturen zu verstehen, zu testen, anzuwenden und zu programmieren.
Besuch der Seminare SPS 7-1, SPS 7-2 und SPS 7-3 (SPS Grundlagen und SPS Programme strukturieren, Wortverarbeitung) oder vergleichbare Kenntnisse.
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.
Unsere Angebote werden von Lernenden aus dem gesamten Bundesgebiet wahrgenommen. Das Bundestechnologiezentrum hat deshalb Sonderkonditionen mit ausgewählten Hotels der Stadt vereinbart.
Michaela Tessendorf

T 0441 34092-133
E m.tessendorf@bfe.de

1.185 €

1. Tag: 09.00 Uhr - 16.30 Uhr weitere Tage: 08.00 Uhr - 15.30 Uhr
Nicht allein? Die Teilnehmeranzahl legen Sie im Warenkorb fest.
Warenkorb ansehen
Auch als Inhouse buchbar. Jetzt anfragen.